Eindeutig einstimmig – Jahreshauptversammlung in Thomasburg

Ortsbrandmeister Ingo Hoffmann wurde am 21.01. mit 21 Stimmen einstimmig wiedergewählt. Auf der Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Thomasburg, Ortswehr der Feuerwehr Ostheide, gab es auch für die neue Kinderfeuerwehrwartin Sarah Hoffmann Einstimmigkeit.
Beim Rückblick auf das Jahr 2022 gab es besondere Einsätze wie den Dachstuhlbrand in Bavendorf im Juni oder den Waldbrand am Standortübungsplatz in Wendisch Evern hervorzuheben. So konnte sich das neue Tragkraftspritzenfahrzeug mit Wasser (TSF-W) bereits bewähren. Mit Allrad und Wasser konnte man schneller agieren. Auch, wenn der Neujahrseinsatz in 2023 in Thomasburg nicht zum Rückblick gehörte, so zeigte dieser doch deutlich, dass mit sofortigem Einsatz von Wasser ein Wohnhaus geschützt werden konnte. Auch Allrad war bei den Flächen- und Waldbränden in 2022 wertvoll. Man wolle ja nicht nur zum Brandherd hin, sondern auch wieder rauskommen aus Wald oder Feld, scherzte Ingo Hoffmann.
Mit 28 Mitgliedern, davon sechs Frauen, steht die Ortswehr stabil da. Die Jugendarbeit laufe gut, sowohl in der Jugendfeuerwehr als auch in der Kinderfeuerwehr – gemeinsam auf Ebene der Gemeinde Thomasburg. Dafür wurde auch der Einsatz Andreas Lindners hervorgehoben. Seit gut 30 Jahren ist er Jugendfeuerwehrwart. Das ist etwas Besonderes im Landkreis und darüber hinaus.
Für 40 Jahre Mitgliedschaft und Einsatz wurden Andreas Lindner, Matthias Rabeler und Norbert Seel geehrt. Der stellvertretende Gemeindebrandmeister André Kutzick bedankte sich für den langjährigen Einsatz. Befördert wurde Sarah Hoffmann zur Feuerwehrfrau.

Ingo Hoffmann bedankte sich abschließend bei den Kameradinnen und Kameraden und allen anderen Unterstützenden für die gute Zusammenarbeit im vergangenen Jahr.

Gruppenbild v.l.n.r.: Karsten Johansson (stellv. Samtgemeindebürgermeister), André Kutzick (Stellv. Gemeindebrandmeister), Sarah Hoffmann (Kinderfeuerwehrwartin), Matthias Rabeler, Andreas Lindner (Jugendfeuerwehrwart), Ingo Hoffmann (Ortsbrandmeister), Norbert Seel, René Steinhauer (stellv. Ortsbrandmeister)

Bericht: FF Ostheide – Claas Steinhauer
Bild: FF Ostheide – Claas Steinhauer